Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren oder

Mahr EDV gewinnt den großen Preis
des Mittelstandes 2018 [mehr]

Mahr EDV ist TOP 1 Arbeitgeber Berlins 2018 [mehr]

Mahr EDV - störungsfrei arbeiten

Nico über 10 Jahre bei Mahr EDV

02.12.2019

Nico

Nico, den seine Kolleginnen und Kollegen als „ehrlich“, „verantwortungsbewusst“ und „für jeden Spaß zu haben“ beschreiben, hatte am Wochenende sein 10jähriges Betriebsjubiläum. Heute früh feierten wir ihn und führten dieses Gespräch:

Ein legendäres Bewerbungsgespräch

Nico, woran denkst du zuerst, wenn du dich an deine Anfänge bei Mahr EDV erinnerst?

Nach dem Abschluss meiner Ausbildung wollte mich aufgrund der fehlenden Berufserfahrung und meines jungen Alters keine Firma einstellen. Nach mehreren Bewerbungsgesprächen wurde mir gesagt, dass ich mich erneut bewerben solle, sobald ich ein paar Jahre Berufserfahrung gesammelt hätte. Ich fing schon an, mich nach Alternativen für meine berufliche Laufbahn umzusehen – doch dann kam die Einladung zum Bewerbungsgespräch bei Mahr EDV.

Dieses Bewerbungsgespräch scheint ja legendär gewesen sein. Die Chefetage um eine kurze Charakterisierung deiner Person gebeten, hieß es in Anspielung auf die damalige Bewerberrunde nur: „Veni, vidi, vici oder einfach Nico.“  Es fing wohl alles mit deiner Verspätung an?

Nico

Ja, genau. Ich parkte irgendwo quer auf dem Bordstein und rannte ins Gebäude. Die anderen Bewerber waren allerdings schon längst mit dem freizuschaltenden Fahrstuhl nach oben gefahren und die Security-Dame war offensichtlich beauftragt, Zuspätkommer rigoros abzuweisen. Ich ließ mich jedoch nicht abwimmeln und bekniete sie, mich den „wichtigsten Termin meines Lebens“ wahrnehmen zu lassen. Irgendwann hat sie nachgegeben und im Sekretariat angerufen, dass sie mich nicht loswird. Meine Hartnäckigkeit scheint schließlich auch die Entscheider so beeindruckt zu haben, dass ich dann doch teilnehmen durfte.

Und das dann wohl auch ziemlich erfolgreich. Erstaunlich selbstbewusst sollst du dir einfach eine Aufgabe vom Stapel genommen und in Rekordzeit gelöst haben, so dass – wie mir Fabian Mahr erzählt – für alle Entscheider der Bewerberrunde feststand, „dieser Typ“ würde Karriere machen und es müsse sichergestellt werden, dass sie „bei uns“ erfolge. Was waren die für dich wichtigsten Schritte dieser Karriere?

Eine der schönsten Erfahrungen machte ich, als ich gemeinsam mit der Chefetage die Mahr EDV Cloud aufbauen durfte. Wir haben uns zusammen Tage und Nächte um die Ohren geschlagen – immer mit dem Ziel vor Augen, den Kunden am Ende ein „geiles“ Produkt bieten zu können. Im gleichen Zuge wurde die Teamleiterstelle in meinem Team frei. Der damalige Teamleiter wollte sich in Richtung Vertrieb verändern. Es war eine tolle Zeit für mich, dieses Team übernehmen zu können und gleichzeitig mit dem Geschäftsführer ein eigenes Projekt von 0 auf 100 zu bringen.

„Mahr EDV macht süchtig“

Welche Bilanz würdest du rückblickend ziehen – gemessen auch an deinen anfänglichen Erwartungen?

Meine ursprünglichen Erwartungen an Mahr EDV waren ganz klar: Ich wollte erst einmal nur Berufserfahrungen sammeln, da mir der diesbezügliche Mangel in den vorangegangenen Bewerbungsgesprächen immer wieder als Absagegrund genannt wurde.

So gesehen, bist du also hängen geblieben?

Ja. (Lächelt) Seit zehn Jahren. Mahr EDV ist ein Trip, der süchtig macht. Aber im Ernst: Das Unternehmen bietet allen Mitarbeitern unglaublich viel. Es beginnt mit meinem Traumauto und endet mit dem freundschaftlichen Miteinander. Man kommuniziert auf Augenhöhe und in gegenseitigem Respekt. Für mich ist diese Firma wie eine Familie geworden.

» zurück
Passt Mahr EDV
zu meinem Unternehmen?

Gewünschte Leistung:

Anzahl PCs:

Ihre Postleitzahl:

Kostenlose Erstberatung für Firmen

Berlin+49 30 770192-200
Potsdam+49 331 981692-00
Düsseldorf+49 211 959582-00