Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren oder

1. Platz der besten Systemhäuser im Bereich Security 2020 (IDG Business, 2020)

TOP 2 Systemhaus des Jahres 2020 Deutschland (Umsatz <50 Mio) (Channelpartner, 2020)

Mahr EDV - störungsfrei arbeiten

SWR2 erkundet das Sitzen bei Mahr EDV

13.02.2020

Sitzen

„Nehmen Sie Platz – Erkundungen über das Sitzen“ heißt eine Sendung von SWR2-Leben, die am 11.02.2020 ausgestrahlt wurde. Autor Ralph Gerstenberg hat für seine Erkundungen mit vielen Menschen gesprochen und sich auf harte und weich gepolsterte Stühle gesetzt, u.a. auf den Bürostuhl von Fabian Mahr, Gründer und Geschäftsführer des IT-Unternehmens Mahr EDV (ab Minute 7:30).

Sitzen bei Mahr EDV

„Seit jeher sagen Sitzhaltung und die Art der Sitzgelegenheit etwas über die Position eines Menschen in der Gesellschaft aus – über Status, Macht und Abhängigkeiten. […] Aber wie ist es heute, in einer Demokratie und einem Sozialstaat?“ heißt es im Teaser zur Sendung.

Seine Erkundungen führen Ralph Gerstenberg auch nach Lichterfelde, zum Hauptsitz von Mahr EDV. Hier wird der Autor von Fabian Mahr im Foyer abgeholt und in sein Büro geleitet, wo ein schwarzer Drehstuhl begutachtet wird, während im Hintergrund Kaminfeuer knistert.

Ein Chefsessel, der doch keiner ist

Schwarzes Kunstleder und eine Lehne, die weit über den Kopf reicht, fallen sofort auf. Die hohe Lehne sei eine Insignie der Macht, die noch vom Thron abstammt, erkennt Gerstenberg sofort und verweist auf den Kulturhistoriker und Sitzexperten Hajo Eickhoff. Von ihm erfährt der Hörer, dass die hohe Rückenlehne historisch für den Schutz der Mächtigen vor Angriffen von hinten stehe. Als symbolisches Relikt aus der alten Zeit werden Chefsessel immer noch genauso gebaut. „Die Macht drückt sich aus durch die Höhe der Rückenlehne“, sagt der Experte.

Insofern ist der Besucher ein wenig überrascht, als er darauf hingewiesen wird, dass es in der Firma mehrere dieser Stühle gäbe, der Chefsessel daher gar kein Chefsessel sei. „Wir hatten mal eine Teamsitzung“, erklärt Fabian Mahr, „und da haben sich Kollegen die Stühle ausgesucht, es gibt Mitarbeiter, die kümmern sich dann gerne und begeistert um so was und dann bestellen wir so was in Masse.“ Und weiter: „Hohe Stühle sind kein Insignium der Macht oder andersherum gesagt, vielleicht sind sie Insignium der Macht, aber Sie haben hier sehr viele Menschen, die mächtig sind, nämlich mächtig toll.“

„Alle haben ein Gesäß“

Und tatsächlich stellt Gerstenberger wenig später fest, dass „die Stühle der Mitarbeiter bei Mahr EDV dem ihres Chefs zum Verwechseln ähnlich“ sehen. Für Fabian Mahr ist das ein selbstverständlicher Aspekt seiner Mitarbeiterpolitik: „Bei Mahr EDV haben wir keine Unterscheidung, das ist der Chefsessel und das ist der Teamleiter-Stuhl, und das ist der Nicht-leitende-Mitarbeiter-Stuhl, sondern alle haben ein Gesäß und das soll bestmöglich behütet sein. Ich glaube, heutzutage muss man sich als Chef nicht mehr vor allen Dingen durch Insignien der Macht darstellen, sondern durch Leistung, durch gute Führung, die menschlich ist und gleichzeitig zur Leistung anregt, aber auch unterstützt, wenn jemand mal ein Problem hat.“

» zurück
Passt Mahr EDV
zu meinem Unternehmen?

Gewünschte Leistung:

Anzahl PCs:

Ihre Postleitzahl:

Kostenlose Erstberatung für Firmen

Berlin+49 30 770192-200
Düsseldorf+49 211 959582-00
Dresden+49 351 893295-00
Essen+49 201 877993-00
Köln+49 221 982395-00
Leipzig+49 341 995797-00
Potsdam+49 331 981692-00